Bei unserem heutigen Kapfsporttraining in Stahnsdorf, hatten wir Besuch von einer freien Journalistin. Franziska Sylla, (www.medienmodul.de), machte ein paar Fotos von unserem Training und schaute gespannt zu, wie wir uns abquälten. Zum Anfang wie immer das Aufwärmen, gefolgt von Gymnastik und ein paar Grundtechniken.

Schwerpunkt war heute das Training für den Halbkreisfußstoß. Gefolgt von einer anständigen Portion Konditionstraining, auch mit Liegestützen und Bauchübungen, waren wir nach einer Stunde und zwanzig Minuten wieder mal fertig mit dem Kickbox-Training.

Also, bis zum nächsten mal..

Kampfsport Kickboxen Berlin
Kampfsport Kickboxen Berlin
Kampfsport Kickboxen Berlin

Kampfsport Kickboxen Berlin
Kampfsport Kickboxen Berlin
Kampfsport Kickboxen Berlin

Kampfsport Kickboxen Berlin
Kampfsport Kickboxen Berlin
Kampfsport Kickboxen Berlin

Kampfsport Kickboxen Berlin
Kampfsport Kickboxen Berlin
Kampfsport Kickboxen Berlin

Der Kampfsportunterricht bei uns wird so gestaltet, daß Neueinsteiger für den Kampfsport jederzeit in den Kurs einsteigen können. Durch die Nähe zu Berlin (Süden), ist das Sportstudio in Stahnsdorf ideal gelegen für Südberliner und Kampfsport-Interessierte aus Potsdam, Teltow und natürlich aus Stahnsdorf.

Wir trainieren Leichtkontakt-Kickboxen, so kann fast jede Altersgruppe mitmachen. Auch Damen sind bei uns gern gesehen.

Wer beim Kampfsporttraining mal mitmachen möchte, braucht außer Sportsachen erst mal nichts mitzubringen. Später ist jedoch Schutzausrüstung (Tiefschutz, Zahnschutz, Boxbandagen für die Hände, Boxhandschuhe, Fußschützer, Ballhandschuhe für das Sandsacktraining), etc. erforderlich. Die Sportsachen können über uns vergünstigt erworben werden.





Startseite | sein Sport | Sportfotos 06/07


   powered by www.engel-security.de
Wo Rauch ist, da ist auch Feuer
News    Kontakt     Impressum    
Kampfsport
Engel-Privat
Unternehmer
Anti-War
Reisen
Galerie
Griechenland

Sie benutzen einen veralteten Browser, der nicht in der Lage ist, CSS korrekt darzustellen.Deshalb sehen Sie die Minimalversion unserer Seite.Wie wärs mit einem Umstieg auf einen modernen, standardfähigen Browser, z.B. Mozilla?